Freitag, 31. Mai 2013

Potsdam-Mittelmark

Von unserem Einsatz beim HSV Potsdam-Mittelmark wären noch ein paar Läufe nachzutragen. Selbige sind hier zu finden:


Mittwoch, 29. Mai 2013

Alles Gute, Sina!

Nun lässt es sich am Wetter nun wirklich nicht ablesen, dass heute ein besonderer Tag ist. Auch gleicht unser Tagesablauf eigentlich jedem anderen, beliebigen Tag. Natürlich feiern wir schon lange nicht mehr in größerem Rahmen, ist ein Geburtstag doch ein Tag, der uns wieder daran erinnert, dass wir älter werden.

Mich erinnert er aber auch daran, dass ich es schon geschafft habe, ein Drittel Deines Lebens an Deiner Seite zu stehen. Und so ist heute doch irgendwie ein ganz besonderer Tag.

Alles Liebe zum Geburtstag, Sina!


Montag, 27. Mai 2013

Mittwochstraining

Kommt der Montag, ist der Mittwoch unvermeidlich und damit auch das entsprechende Training auf dem HuPla Neudorf. Hier sind die Parcours dafür:



Sonntag, 26. Mai 2013

Landesmeisterschaft

Durchwachsen wie das Wetter waren unsere Ergebnisse bei der heutigen Landesmeisterschaft in Ering. Neben dem Vizetitel für Sina und Kwiek gab es drei Nuller für uns, davon ein erster Platz!

Immerhin...

Samstag, 25. Mai 2013

CL

Jetzt kann nichts mehr schiefgehen!!!

Abschluss

Heute hatten wir noch den letzten Drehtag. Das Wetter hat uns zu Anfang in die Halle verfrachtet, später wurde es dann aber besser. 

Nachdem jetzt alles im Kasten ist, sind wir auf das Ergebnis gespannt!

Mittwoch, 22. Mai 2013

Sonne

Da hatten wir wider Erwarten doch heute tatsächlich noch ein paar Sonnenstrahlen...

Videos vom Freitag in Dortmund

Der Vollständigkeit halber darf ich hier auch noch die Videos vom ersten Tag des WM-Quali-Finales in Dortmund zum Besten geben:


Montag, 20. Mai 2013

Potsdam, 3. Tag

Zum Abschluss gab es heute zwar nur einen Nuller, dafür aber mit dem ersten Platz für Sina und Kwiek!!!

Sonntag, 19. Mai 2013

Potsdam, 2. Tag

Heute gab es zwei Nuller, davon eine ersten Platz. Jetzt freuen wir uns noch auf das Spiel zugunsten der Agility Nationalmannschaft. 

Samstag, 18. Mai 2013

Potsdam, 1.Tag

Die nicht nur, aber auch wegen Richtereinsatzes meinerseits magere Ausbeute des ersten Tages:

Freitag, 17. Mai 2013

Videos vom Samstag in Dortmund

Der Samstag in Dortmund war der Tag der meisten Punkte für Wumm und mich. Auch Sina war gut unterwegs. Hier sind die Läufe dazu:


Donnerstag, 16. Mai 2013

Dienstag, 14. Mai 2013

Mittwochstraining

Es wird wieder trainiert auf dem Platz und auch am Mittwoch. Hier sind die Parcours dazu:

Sequenz:


Parcours:


Montag, 13. Mai 2013

Danke!

Danke an alle, die uns am Wochenende immer wieder Mut zugesprochen haben und uns vor Ort oder von zuhause aus unterstützt haben!!!

Wir hatten ein anstrengendes Wochenende mit einem schönen Ausgang. Wumm und ich haben es tatsächlich ins Team geschafft, Sina und ich freuen uns schon sehr auf die Reise nach Südafrika!!!

Alles weitere werde ich bei nächster Gelegenheit an dieser Stelle mal zusammenfassen.




Sonntag, 12. Mai 2013

A-Läufe

Mit den Kleinen je ein Fehler, bei den Großen war Sina Null, ich leider Dis. Damit sieht es nicht mehr gut aus. Schade eigentlich. 

Aufgegeben wird aber trotzdem nicht. 

Samstag, 11. Mai 2013

Jumpings

Mit den Kleinen waren wir leider nicht wirklich erfolgreich, dafür gab es mit den Großen zwei Nuller. Morgen wird weiter gekämpft. 








A-Lauf Large

Sina leider Dis, ich Null. Insgesamt also gar nicht so schlecht, der Vormittag!

A-Lauf Small

Sina Null, ich einen Fehler, mit den Kleinen sieht es immer noch gut aus. 

Mittwoch, 8. Mai 2013

Läufe vom ersten Tag in Radebeul

Ganz erfolgreich waren wir ja schon in Radebeul, wenn man sich unsere Läufe am ersten Tag so ansieht:


Dienstag, 7. Mai 2013

Neuer Kübel

Öfter mal was Neues, dachte sich Sina und seit ein paar Tagen ist er auch schon da, der neue Kübel:


Montag, 6. Mai 2013

Kampflinie

Der gemeine Agility-Starter hat mitunter gute, mitunter weniger gute Ideen. Aus aktuellem Anlass muss ich mir an dieser Stelle hierzu ein paar Gedanken machen und diese zwar nicht zu Papier, aber immherin in ein aufbewahrbares Format bringen. Zwar nicht alleiniger, aber doch entscheidender Auslöser war ein Parcours, den ich neulich den A 3-Startern präsentierte. Dieser ging wie folgt:


Als Schlüsselstelle sollte sich die Sequenz nach dem Tunnel Nr. 7 herausstellen. Da man sich als Richter schon Gedanken über den Weg des Hundes macht oder aus meiner Sicht jedenfalls machen sollte, habe ich natürlich auch sinniert, ob die Hundeführer denn nun links oder rechts um die Hürde Nr. 9 gehen würden.

Als Small- und gleichzeitig Large-Hundeführer stand für mich dabei völlig außer Frage, dass die Sportler in den kleinen Klassen den kurzen Weg rechts um die Hürde, die Large-Hundeführer indes links um die Hürde führen würden, was sich wegen der Abstände auch anbieten würde.

Dass die von mir sehr geschätzte 2-von-3-Regel das Ergebnis liefern würde, dass auch für die Large der rechte Weg der schnellere wäre, habe ich geflissentlich zwar nicht ignoriert, aber bis zum Beginn der Klasse jedenfalls nicht bewusst zur Kenntnis genommen. Doch nicht nur die Theorie in Form der besagten Regel, auch das Ergebnis strafte mich Lügen. Der schnellste Hund wählte den Weg rechts um die Hürde Nr. 9 und der belgische Wechsel war - der Starter möge es mir verzeihen - auch nicht einmal schön anzuschauen.

Als Leistungsrichter wäre es nun ein Leichtes, das Wohl des Hundes zu bemühen, um dass sich der eine oder andere Starter nach Meinung des einen oder anderen jedenfalls mehr kümmern sollte. Ich wähle aber ganz bewusst und aus Überzeugung einen anderen Weg. Nicht nur, dass ich im konkreten Fall der Meinung bin, dass ein Belgier an dieser Stelle vielleicht nicht schön anzuschauen, gleichwohl aber sicher noch nicht tierschutzrelevant ist, sondern auch die Tatsache, dass ich es als meine Aufgabe ansehe, einen runden Parcours zu bauen, bringt mich auf diesen Weg.

Der Starter, dem in Zeiten des stetig steigenden Qualifikationsdrucks zwei Möglichkeiten geboten werden, wird sich im Zweifel für die Kampflinie entscheiden. An die eigene Nase gefasst werde ich daher weiter an mir arbeiten, Kampflinien zu erkennen und diese Linien abzurunden.


Sonntag, 5. Mai 2013

Radebeul, Teil 4

Familienergebnis stimmt. Sina gewinnt den Jumping mit beiden Hunden!!!



Radebeul, Teil 3

Einen Nuller mit Platz 1 gab es für uns in den A-Läufen. Der Rest war nicht schlecht, aber auch nicht berauschend.

Samstag, 4. Mai 2013

Radebeul, Teil 2

Ein paar Nuller hatten wir noch, haben aber trotzdem noch ein bisschen Luft nach oben...





Radebeul, Teil 1

Die A-Läufe sind rum. Fazit: persönliches Ergebnis gut, Familienergebnis ausbaufähig:



Donnerstag, 2. Mai 2013

Mittwoch, 1. Mai 2013

Tag der Arbeit

Das mit dem Tag der Arbeit habe ich heute wörtlich genommen und bin bei Claudia und Gabi kurzfristig als Leistungsrichter eingesprungen.

Das Turnier selbst hatte alles, was das Herz begehrt. Zwei runde Geburtstage, Helikopter, Notarzt, Rettungswagen, Hunde im Parcours und Starter mit innovativen Ideen, wie man den Richter fordern kann.

In diesem, meinem Stahlbad blieb nicht nur ich selbst, sondern auch Sina mit Ianna gelassen. Beide hatten zwei Nuller, wovon einer den ersten Platz bedeutete. So darf es weitergehen.